Gemeinde Außervillgraten / Osttirol / Bezirk Lienz - www.ausservillgraten.gv.at

2. Menüebene

Informationen aus der Gemeinde

Die neuesten Meldungen ...

... Informationen, Kundmachungen, Mitteilungen, Einladungen uvm. findet man neben der Startseite unserer Homepage auch unter dem Link AKTUELLES bzw. dem Link AMTSTAFEL.
   

Diensthabende Notärzte - Internetlink

Seit kurzem ist der in unserer Gemeinde diensthabende Notarzt auch stündlich aktualisiert im Internet abrufbar: www.notarztverband.at

Notarztdienstpläne:  

- April 2015

   
DSCI8134.jpg

Information der Pfarre

Pfarrbrief:

10.01.2015 bis 12.02.2015

14.02.2015 bis 26.03.2015

28.03.2015 bis 07.05.2015

 

Gottesdienstordnung:

Jänner - Februar 2015

Februar - März 2015

März - Mai 2015


Veranstaltungen:

11. Juli 2015, 20:00 Uhr Open-Air-ROCKMESSE in Abfaltersbach, Dorfplatz
30.08.2015 bis 04.09.2015 Reisefieber-Romfahrt, Anmeldung bis: 01.07.2015
Weitere Informationen finden Sie hier .
   

Austragung Harmonika WM 2017

Der Vorstand des Harmonikaverbandes Österreichs hat in seiner Sitzung vom 07. Februar 2015 die Bewerbung der Gemeinde Außervillgraten, um die Austragung des 10. Internationalen (Harmonika-WM) und 24. Österreichischen Wettbewerbes für Steirische Harmonika im Jahr 2017, angenommen.

Die Harmonika WM findet vom 25. - 28. Mai 2017 statt.

 

Impressionen der Harmonika WM im Jahr 1999 und 2003:

   

HINWEIS

Ab jetzt gibt es ein neues Baueingabeformular.

Die Excel Tabellen wurden vom Amtsleiter der Gemeinde Tristach, Herrn Hannes Hofer und dem Bausachverständigen Herrn Ing. Martin Klammer erstellt und sollen die Baueingabe etwas vereinfachen. Die Baueingabe und die Baubeschreibung wurden getrennt, wodurch die Baubeschreibung ausgetauscht werden kann, ohne dass gleichzeitig ein neues Bauansuchen vorliegt.

Nach Möglichkeit sollten in Zukunft diese Formulare verwendet werden.

 

   

Gemeindeeinsatzleitung

Gemäß Tiroler Katastrophenmanagementgesetz ist jede Gemeinde verpflichtet eine Gemeindeeinsatzleitung (GEL) zu bestellen und die Gemeinde Außervillgraten ist dieser Verpflichtung natürlich nachgekommen.

Die Gemeindeeinsatzleitung gliedert sich nach dem Stabstellenmodell, vergleichbar mit  den Stabstellen des Bundesheeres, auf.

Die GEL Außervillgraten setzt sich aus dem Einsatzleiter Bgm. Mag. Josef Mair und den jeweiligen Stabsstellen S 1 bis S 6 und der Meldesammelstelle mit den einberufenen Personen: Alexander Bergmann, Georg Mühlmann, Thomas Pitterle, Leonhard Trojer, Helmut Bachlechner und Annemarie Trojer zusammen.

Weiterlesen: Gemeindeeinsatzleitung

   

Statistik Austria kündigt SILC-Erhebung an

Statistik Austria erstellt im öffentlichen Auftrag hochwertige Statistiken und Analysen, die ein umfassendes, objektives Bild der österreichischen Wirtschaft und Gesellschaft zeichnen.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz wird derzeit die Erhebung SILC (Statistics on Income and Living Conditions/Statistiken über Einkommen und Lebensbedingungen) durchgeführt. Diese Statistik ist die Basis für viele sozialpolitische Entscheidungen. Rechtsgrundlage der Erhebung ist die nationale Einkommens- und Lebensbedingungen-Statistik-Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (ELStV, BGBl. II Nr. 277/2010). Die ausgewählten Haushalte werden durch einen Ankündigungsbrief informiert und eine von Statistik Austria beauftragte Erhebungsperson wird von Februar bis Juli 2015 mit den Haushalten Kontakt aufnehemen, um einen Termin für die Befragung  zu vereinbaren. Diese Personen können sich entsprechend ausweisen.

Weiterlesen: Statistik Austria kündigt SILC-Erhebung an

   

"Zukunftswerkstatt" familienfreundliche- und kinderfreundlichegemeinde

Die Gemeinde nimmt, wie bereits informiert, am Audit familienfreundlichegemeinde und am Zusatzzertifikat kinderfreundlichegemeinde teil.

Im Zuge dieses Audits, fand am Mittwoch, 11.03.2015 die angekündigte „Zukunftswerkstatt“ im Haus Valgrata statt. Zahlreiche interessierte Gemeindebürger sind der Einladung gefolgt, um ihre Wünsche und Ideen zu äußern. Sie wurden von Bürgermeister Mag. Josef Mair und dem Prozessbegleiter Herrn Kurt Dander begrüßt.

Prozessbegleiter Kurt Dander erklärte den Gemeindebürgern den Ablauf. In den vorbereiteten kleinen "Gasthäusern" diskutierten die Projektgruppenmitglieder und die Besucher/innen ihre Ideen/Wünsche zur Gestaltung der Familien- und Kinderfreundlichkeit in der Gemeinde und brachten diese zu Papier.

Die Ergebnisse wurden durch die einzelnen Projektmitglieder anschließend in einem Kurzreferat präsentiert.

Die Bäuerinnenorganisation bereitete in der Zwischenzeit ein leckeres Buffet vor, bei dem im Anschluss der Abend gemütlich ausklingen konnte.

Beim 2. Workshop am 11.04.2015 werden die Vorschläge bearbeitet und es wird diskutiert welche Vorschläge umsetzbar sind und in welcher Form. Die umsetzbaren Vorschläge werden im Anschluss dem Gemeinderat vorgetragen und dieser entscheidet dann endgültig über diese Empfehlung.

   

EU-Austritts-Volksbegehren (Eintragungsverfahren)

Die Stimmberechtigten können innerhalb des festgesetzten Eintragungszeitraumes, das ist von Mittwoch, dem 24. Juni 2015 bis (einschließlich) Mittwoch, dem 01. Juli 2015, in den Text des Volksbegehrens Einsicht nehmen und ihre Zustimmung zu dem beantragten Volksbegehren durch einmalige eigenhändige Eintragung ihrer Unterschrift in die Eintragungsliste erklären.

Eintragungen können an nachstehend angeführten Tagen und zu folgenden Zeiten vorgenommen werden:

Mittwoch, 24. Juni 2015, von       08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag, 25. Juni 2015, von   08:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag, 26. Juni 2015, von          08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 27. Juni 2015, von       08:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Sonntag, 28. Juni 2015, von        08:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Montag, 29. Juni 2015, von         08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag, 30. Juni 2015 , von      08:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 01. Juli 2015, von        08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen zum EU-Austritts-Volksbegehren finden Sie hier.

   

Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 25. Februar 2015

Der Protokollauszug mit den Beschlüssen der Gemeinderatssitzung vom 25. Februar 2015 können hier als PDF-Format heruntergeladen werden.
   

Gemeindezeitung Dezember 2014

Die neueste Ausgabe der Gemeindezeitung ist erschienen und kann hier abgerufen werden.

   
Die vier Hauptdarsteller des Filmes

Außervillgraten und die Kinokomödie "Hirschen"

Am 28.08.2014 fand die Welturaufführung im CineX Lienz statt, bei welcher zahlreiche Besucher willkommen geheißen werden konnten. Im Anschluss der Premiere hat die Bauerinnenorganisation Außervillgraten für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Offizieller Österreichstart war der 29.08.2014

weitere Termine:

18.03.2015, 22.03.2015 Breitenseer Lichtspiele Wien

Im Kino entan Tauern (Lungauer Kulturverein) wird der Film am 19.02.2015 einmalig gezeigt.

 

In Deutschland wurde HIRSCHEN von der FSK für Zuschauer ab 0 Jahren freigegeben. Starttermin für Deutschland ist der 04. Juni 2015.

Hier kann der Trailer für den Deutschlandstart angesehen werden.

 

Natürlich wurde über die Kinopremiere in den verschiedensten Zeitungen und Onlineportalen berichtet:

Kleine Zeitung vom 19.08.2014
Tiroler Tageszeitung vom 23.08.2014

Bezirksblatt vom 25.08.2014

Osttirol Online vom 31.08.2014
OE24 vom 27.08.2014
Salzi vom 28.08.2014
Osttirol Heute vom 29.08.2014

Dolomitenstadt vom 29.08.2014

Mittlerweile hat George das Plakat entworfen.

 

Hier kann der Bericht über den Film Baba downgeloaded werden!

Weiterlesen: Außervillgraten und die Kinokomödie "Hirschen"

   

Tiroler Kindergeld Plus für das Jahr 2014/15

Alle Eltern mit Hauptwohnsitz in Tirol, deren Kinder zwischen dem 2.9.2010 und dem 1.9.2012 (2- und 3-jährige Kinder) geboren sind und im gemeinsamen Haushalt leben, können von Anfang Juli 2014 bis Ende Juni 2015 ein Ansuchen auf das Tiroler Kindergeld Plus stellen. Die einkommensunabhängige Förderung pro Kind beträgt € 400,00 und wird im Laufe des Kindergartenjahres ausbezahlt. Die Formulare für das Ansuchen liegen im Gemeindeamt auf. Die Online-Antragstellung für Eltern mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Außervillgraten ist hier möglich.

   

Aktualisierte Fahrpläne der ÖBB der VVT

Mit 15.12.2013 ist der neue Fahrplan der ÖBB-Personenverkehr AG in Kraft. Wie jedes Jahr um diese Zeit werden in ganz Europa die Fahrpläne aktualisiert und an die neuen regionalen und überregionalen Gegebenheiten angepasst. Alle wichtigen Informationen für die Reiseplanung (Fahrpläne, Ticket buchen, Platzreservierung etc.) stehen auch im Internet unter www.oebb.at bzw. www.vvt.at zur Verfügung.

   
energieteam_ausservillgraten.jpg

Energieregion Osttirol

Außervillgraten beteiligt sich an der Energieregion Osttirol und hat ein Energieteam als Schnittstelle zwischen Bevölkerung und RMO gebildet.

Im Energieteam arbeiten mit: Bgm. Mag. Josef Mair, Franz Walder, Alfred Perfler, Leonhard Trojer, Senfter Johann und Johann Walder sowie Christian Trojer, der mit der Leitung des Energieteams betraut wurde.

Interessierte sind eingeladen, sich an der Arbeit des Teams zu beteiligen und Fragen, Anregungen und Ideen einzubringen!

Weiterlesen: Energieregion Osttirol